Ausschreibung für den Innovationspreis für herausragende SSADH-Forschung gestiftet von myconsult

myconsult schreibt gemeinsam mit dem SSADH-Defizit e.V. (Verein für die seltene Stoffwechselerkrankung des GABA-Neurotransmitterweges) einen Innovationspreis für besonders kreative Forschungsansätze und wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der SSADH-Forschung aus. Zukünftig soll damit alljährlich das Engagement von Einzelforschern oder Gruppen honoriert werden, die sich um das bessere Verständnis der Ursachen der seltenen Stoffwechsel-Erkrankung, deren Diagnose oder der Therapie verdient machen. Der Preis ist mit insgesamt 1.000 EUR dotiert und wird 2018 erstmals ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis zum 15. Dezember 2018 möglich.

Für die Geschäftsführung der myconsult GmbH gehört die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung zur Firmenphilosophie. „Unternehmerische Verantwortung zu leben, bedeutet für uns bewusst zu handeln und zu sehen, an welcher Stelle unserer Engagement gebraucht wird“, wissen die Geschäftsführer Kai Dornseiff, Dr. Yvonne Groening, Dr. Stephan Kassanke und Dr. Markus Toschläger.

Preis

Der Preis ist mit insgesamt 1.000 EUR dotiert. Ebenfalls erfolgt eine Auszeichnung der Preisträger/innen in Form einer Urkunde, einer Skulptur und einer Pressemitteilung mit Foto inklusive Versand an Fachmedien und Agenturen sowie Veröffentlichung im Internet.

Wichtiger Hinweis: Das Preisgeld soll dazu verwendet werden die Forschung an SSADH weiter bekannt zu machen und die Kooperation mit anderen Wissenschaftlern zu intensivieren, z. B. durch den Besuch eines Fach­symposiums, einen Forschungsaufenthalt bei einer Gruppe, die verwandte Themen bearbeitet, einer spezifischen Fortbildung, der Publikation einer Monografie o. Ä.

Jury

Die Jury besteht aus zwei Mitgliedern des wissenschaftlichen Beirats sowie einem Vorstandsmitglied des Vereins SSADH-Defizit e. V.

Preisverleihung

Die Preisübergabe erfolgt im Rahmen eines Termins durch Vorstand des Vereins SSADH-Defizit e. V. Detaillierte Angaben zu Ort und Zeit folgen in persönlicher Abstimmung mit dem Preisträger/ der Preisträgerin.

Bewerbungsmodalitäten und Termin

Bewerbungen um den Innovationspreis können nur berücksichtigt werden, wenn sie vollständig eingegangen sind an: info@ssadh.de

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören: die Forschungsarbeit oder Publikation, eine insgesamt einseitige (DIN A4) Zusammen­fassung der Arbeit inklusive Motivationsstatement mit dem Titel »Darum liegt mir Forschung an einer seltenen Erkrankung am Herzen« sowie ein Lebenslauf. Neben Veröffentlichungen in Fachzeitschriften können auch Poster-Präsentationen und Abschluss­berichte sowie besonders vielversprechende Forschungs­entwürfe eingereicht werden.

Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2018. Rückfragen senden Sie bitte an: info@ssadh.de

Teilnahmeberechtigung sind

  • Einzelpersonen und Teams, insbesondere aus Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Kooperationspartnerschaften Wissenschaft/ Wirtschaft

Beurteilungskriterien

Die eingereichten Bewerbungen werden von der Jury nach den folgenden Kriterien bewertet:

  • Das fachwissenschaftliche Niveau,
  • der nachhaltige Nutzen der Arbeit für Betroffene von SSADH-Defizit,
  • Innovationsgrad,
  • gut verständliche Darstellung.

Weiterführende Informationen rund um den SSADH-Defizit e.V. und zur Ausschreibung des Innovationspreises sowie eine ausführliche Datenschutzerklärung finden Sie hier

 

 

 

Aktuelles

Erfolgreicher Praxisworkshop "Werden Sie zum Design Thinker"

Nachbericht zur Veranstaltung am 09.10.2018 in der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld. mehr

15 Jahre myconsult GmbH. Spenden statt schenken.

myconsult spendet 5.000 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter mehr

info@myconsult.de

myconsult GmbH
Geseker Straße 5
33154 Salzkotten