Erfolgreicher Praxisworkshop "Werden Sie zum Design Thinker"

Design Thinking basiert auf der Annahme, dass Probleme besser gelöst werden können, wenn Menschen unterschiedlicher Disziplinen in einem die Kreativität fördernden Umfeld zusammenarbeiten, gemeinsam eine Fragestellung entwickeln, die Bedürfnisse und Motivationen von Menschen berücksichtigen und dann Konzepte entwickeln, die mehrfach geprüft werden.

Dabei stellt Design Thinking den Kundenwunsch in den Fokus. Auch dann, wenn der Kunde ihn selbst noch nicht kennt. Design Thinking ist eine Methode, aber vor allem auch eine Einstellung. Schnell innovative Lösungen für komplexe Probleme zu entwickeln, ohne vorher zu wissen, welche dies überhaupt sein können – das zeichnet Design Thinking aus. Das damit verbundene "Out of the Box"-Denken hält immer mehr Einzug in Unternehmen und Organisationen. Der Prozess orientiert sich dabei an den sechs iterativen Schritten

Verstehen - Beobachten - Sichtweise definieren - Ideen finden - Prototypen entwickeln - Testen

Knapp 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erprobten unter Anleitung des Beraterteams Marie Stahl und Lars Klapper von myconsult die Methode im Rahmen eines Praxisworkshops, der am 9. Oktober 2018 in der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld stattfand.

Aufgabenstellung war "Designen Sie die ideale Tasche für die Arbeit" – eine Aufgabe, in die sich wohl jeder gut hineinversetzen konnte. Beginnend mit Partnerinterviews wurde zunächst ein Verständnis für die Bedürfnisse des anderen aufgebaut und verfeinert. In der nachfolgenden Gruppenarbeit wurden dann gemeinsam einzelne Aspekte ausgewählt und weiter entwickelt bis hin zur Erstellung eines Prototypen. Dabei kamen jede Menge kreative Ideen zustande wie z.B. die Nutzung von nachhaltigen und recyclebaren Materialien, Basisprodukte mit erweiterbaren Funktionalitäten, selbstfahrende High-Tech Taschen mit integrierten Powerbanks und USB Anschlüssen, Displayflächen die gleich ganze Notebooks ersetzen, autonome Stromversorgung, Sicherheitskonzepte mit Irisscannern, Taschenkonfiguratoren sowie eine automatische Farbwechselgestaltung.

Was sich jedoch durch fast alle Designvorschläge durchzog, war die Integration eines einfachen Getränkehalters. Taschenhersteller wären an diesem Nachmittag mit einem Fundus völlig neuer Produktideen nach Hause gegangen.

Eingeladen hatten InnoZent OWL e.V. (Business 4.0 OWL), die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, die IHK Lippe zu Detmold und die myconsult GmbH – im Rahmen der solutions.

Die Veranstaltung wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie vom Land NRW gefördert.

 

 

Aktuelles

Erfolgreicher Praxisworkshop "Werden Sie zum Design Thinker"

Nachbericht zur Veranstaltung am 09.10.2018 in der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld. mehr

15 Jahre myconsult GmbH. Spenden statt schenken.

myconsult spendet 5.000 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Paderborn-Höxter mehr

info@myconsult.de

myconsult GmbH
Geseker Straße 5
33154 Salzkotten